SHORT TRIP

Brüssel: Waffeln, Bier und Politik

Waffeln in Belgien

Ich lebe jetzt seit etwa drei Monaten in Brüssel und möchte euch heute einfach ein paar Vorschläge nennen, wie ihr einen Tag in Brüssel verbringen könnt. Zu Brüssel gehören einfach Waffeln, Bier und etwas Politik. 😉

Museen

Wer es gerne intellektuell und kulturell angehaucht mag, kann einige Museen besuchen. Ich habe in letzter Zeit das Comic-Museum und das Haus der Europäischen Geschichte besucht. Letzteres ist sogar umsonst.

Bierkultur

Für Bierliebhaber ist Belgien, bzw. Brüssel perfekt! Es gibt zig verschiedene Biersorten, die ihr in den Kneipen und Bars ausprobieren könnt. Und dazu auch zig verschiedene „Beer Tasting“ Möglichkeiten. Ich habe mir direkt am Grand Place in der Innenstadt ein „Beer Tasting“ gegönnt (Rue de la Colline 24). Eine lange Reihe von Zapfhähnen lässt erahnen, dass ihr hier selbst tätig werden dürft. Mit einer aufgeladenen Chipkarte könnt ihr an jedem Zapfhahn Infos zur jeweiligen Sorte aufrufen und dann selbst zapfen. Aber vorsichtig. Die Lokalität eignet sich wirklich nur zum Vorkosten vieler verschiedener Biersorten. Das Konzept der Lokalität sieht es vor, dass ihr nur einen kleinen Schluck nehmt und hinterher in einer anderen Bar euer neues Lieblingsbier zu einem passenderen Preis bestellt. Ich fand die Idee sehr lustig.

Bier Tasting in Brüssel

„Beer Tasting“ in Brüssel

Das europäische Parlament in Brüssel

Ein Besuch des Europäischen Parlaments oder ein Spaziergang im europäischen Viertel gehört zu einem Brüssel-Besuch dazu. Regelmäßig treffen sich dort die gewählten Abgeordneten der Mitgliedsstaaten und beschließen Gesetze für die EU – wie zum Beispiel die Abschaffung der Roaming-Gebühren. Im Jahr 2019 wird es übrigens die nächste Wahl der Abgeordneten für das Europa-Parlament geben. Das Parlament bietet nicht nur für Politikinteressierte mit seiner Möglichkeit zur Besichtigung etwas, sondern ist auch architektonisch durch seine Lage am alten Bahnhof ein Augenschmaus.

Das Europäische Parlament in Brüssel

Das Europäische Parlament in Brüssel

 

Kulinarische Highlights: Pommes und Waffeln

Mein Pommes- und Waffel-Konsum ist hier in Brüssel unglaublich angestiegen…aber sie können’s einfach! Selbst die Tiefkühl-Pommes schmecken hier besser als in Deutschland. Sowohl Pommes als auch Waffeln bekommt ihr in der Innenstadt überall – und richtig daneben greifen kann man kaum. Sehr beliebt ist zum Beispiel Fritland in der Rue Henri Maus 49 – die langen Schlangen bestätigen die Popularität. Waffeln bekommt ihr zum Beispiel direkt am Manneken Pis. Wenn ich in der Stadt bin, gönne ich mir gerne eine Schoko-Waffel bei Vital Gaufre in der Rue Neuve 23-29. Vielleicht verbindet ihr das Waffel-Essen direkt mit Shopping in der Innenstadt oder einem Spaziergang zum kleinen und alten Wahrzeichen Brüssels: dem Manneken Pis.

 

Schokolade als Andenken?

Beim Schlendern durch die Brüsseler Innenstadt fallen die zig Schokoladen-Lädchen auf. Pralinen und belgische Schokolade gibt es an jeder Ecke. Ich habe bisher nur belgische Tafeln Schokolade im Supermarkt gekauft, weil mir die Pralinen in den Fachgeschäften bisher einfach zu teuer waren. Aber als Geschenk für Familie und Freunde eignet sich belgische Schokolade allemal, egal ob aus dem Supermarkt oder dem Fachgeschäft.

Share:

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *